#jdtb2016 – Bücherbestellung direkt vor die Haustür!

Diesen Monat habe ich mein Taschenbuch mal wieder über Osiander bezogen. Allerdings nicht direkt aus einer der stationären Buchhandlungen, sondern über das Servicecenter. Ein kurzer Anruf, ein durchgeben der Kundennummer und ein paar Tage kommt das Buch versandkostenfrei zur Wunschadresse. Ich habe am Freitag angerufen und pünktlich zum Erscheinungstermin lag das Buch am Montag, den 15. August vor meiner Tür. Ich weiß diesen Service sehr zu schätzen und habe schon viel so bestellt. Zwar dauert es vielleicht einen Tag länger als beim bösen A-Riesen, aber so habe ich ein besseres Gefühl.

Meine Wahl viel dieses Mal auf „Nerve- Das Spiel ist aus, wenn wir es sagen“ von Jeanne Ryan. Das Buch gab es schon als Hardcover, ist nun aber anlässlich des im September kommenden Films als Taschenbuch erschienen. Das Cover gleicht dem Kinoplakat. Dank des Trailers bin ich auf das Buch aufmerksam geworden. Die Story hat sofort mein Interesse geweckt. Ich mag diese Geek-Themen bzw. Cyberkiminalität in Romanen. Ich finde es spannend, vielleicht weil ich auch beruflich etwas IT-lastig angehaucht bin. Das Buch möchte ich nun auch als nächstes Lesen, denn den Film würde ich auch sehr gern im Kino sehen.

Zur Handlung: „Eigentlich will Vee gar nicht mitspielen bei diesem neuen Online-Spiel, bei dem man ständig neue peinliche „Challenges“ bekommt, die sofort ins Netz gestellt werden. Aber um einen Jungen auf sich aufmerksam zu machen, der ihr gefällt, wagt sie es dann doch. Zumal Preise locken, denen sie nicht widerstehen kann, wie zum Beispiel die Schuhe ihrer Träume. Noch dazu sieht Ian, der ihr als Spielpartner an die Seite gestellt wird, wirklich gut aus. Erst macht es Spaß. Aber dann werden die Challenges heikler und heikler, und die Fans treiben Vee dazu, immer mehr zu riskieren. Schließlich werden Vee und Ian zusammen mit fünf anderen Spielern an einen geheimen Ort gebracht, wo die letzte Runde stattfindet. Es geht um alles oder nichts und auf einmal steht ihr Leben auf dem Spiel … “ (Quelle)

Und zum Schluss noch der Kinotrailer! Wie gefällt euch die Vorschau auf den Film?