Neuzugänge April & Mai

Wie ihr sicherlich merkt, ist es hier leider momentan etwas ruhig. Ich finde einfach nicht die Zeit zum Bloggen, geschweige denn Lesen. Und irgendwie fehlt mir auch leider etwas die Motivation. Hier meine Statistik der letzten zwei Monate. Ich bin noch etwas mit dem Aufbau des Monatsrückblicks am Ausprobieren. Ich habe nun beschlossen nur die Neuzugänge hier zu präsentieren. Meine Lesestatistik kommt dann separat.

 

Mein Taschenbuchkauf im April war in Frankfurt und ich habe mich für „Maybe Someday“ von Colleen Hoover entschieden. „Monday Club“ habe ich via Facebook-Tauschaktion gekriegt. Den zweiten Teil von „Black Blade“ hat mir der Piper Verlag zugeschickt und ich habe mich sehr gefreut darüber! Außer dem habe ich im Zuge einer Fischer Leserunde das Buch „Rain – Das tödliche Element“ als Bonus bekommen.

 

Im Mai gab es doch einige Neuzugänge mehr. Ich habe zum Beispiel endlich mal in unserem Bücherschrank vor Ort etwas gefunden! Und zwar einmal „Vielleicht mag ich dich morgen“ von Mhairi McFarlane und „Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte“ von Rachel Joyce. Das Buch „Naschmarkt“ von Anna Koschka habe ich beim Bücherwürfeln beim letzten Stammtisch bekommen. Und es erreichte mich wieder ein tolles Rezi-Exemplar! Endlich ist der dritte und finale Teil von „Die Auslese“ erschienen! Ich bin schon sehr gespannt auf das Buch!

Mein Taschenbuchkauf im Mai war „Die Sehnsucht des Vorlesers„. Außerdem habe ich gemängelt den letzten Teil von „Reckless„, sowie den zweiten Teil „Lost Souls Ltd.“ ergattern können.

Könnt ihr mir von den neuen Büchern etwas besonders empfehlen? Was soll ich zuerst lesen? :)

Monatsrückblick März

Ende April nun endlich meine Statistik für März. Ich weiß, hier ist es momentan leider sehr ruhig, aber ich hoffe sehr, dies in absehbarer Zukunft zu ändern. Der März war ein eher leseschwacher Monat, dafür war der Buchzuwachs etwas sehr groß! Aber fangen wir mit den kleinen Stapeln an.

Gelesen habe ich drei Bücher: „Die Magie der Namen“ – meine Rezension kam letzte Woche, dann „Mein bester letzter Sommer“ von Anne Freytag, die Rezi ist in Arbeit und Rubinrot. Letzteres werde ich euch nicht rezensieren, ich denke, dazu gibt es schon genügend Rezis online. Aber es hat mir gut gefallen, ich habe es quasi verschlungen!

Mich haben auch wieder tolle Bücherpost erreicht: Un zwar die beiden Bücher, die ich bereits gelesen habe „Mein bester letzter Sommer“ und „Die Magie der Namen„. Außerdem habe ich mich über „Tage zum Sternepflücken“ gefreut. Das Buch ist ganz weit oben auf meiner Leseliste!

Kommen wir nun zum großen Bücherstapel – diese sind ebenfalls alle Neuzugänge. „Ziemlich gute Gründe, am Leben zu bleiben“ von Matt Haig erhielt ich überraschender Weise von lovelybooks! Ich liebe ja Überraschungspost! Und außer dem Taschenbuch „Love And Confess“ von Colleen Hoover waren alle Bücher reduzierte Schnäppchen! „Elfenkuss“ und „Elfenliebe“ habe ich für jeweils 4,99 Euro bei Thalia erstanden. „Die Beschenkte“ gab es ebenfalls für 4,99 Euro, aber beim Hugendubel. Den ersten Teil der „Waterfire Saga“ und „Ein Ende und der Anfang von allem“ habe ich in Frankfurt am Bahnhof für jeweils 7,50 Euro erstanden.

Monatsrückblick Februar

Ich war letzten Monat so stolz auf mich, dass ich genauso viele Bücher gelesen habe, wie neu dazugekommen sind… aber dieses Mal? Ziel verfehlt. Und zwar nicht zu knapp! *seufz* Aber ich freue mich über die neuen Buchzugänge! Außerdem: Kaufgründe findet man immer, nicht wahr? *hihi*

„Die Überlebenden“ von Alexandra Bracken
Das Buch habe ich euch schon letzte Woche kurz vorgestellt, denn ich habe es im Zuge des #jdtb2016 gekauft. Besonders gefällt mir das raue Cover. Man könnte meinen eine Steinmauer anzufassen. Echt gut gemacht! Ich bin gespannt auf die Geschichte!

„Obsidian“ von Jennifer L. Armentrout
Jetzt – wo bald der 5. Band erscheint – habe ich mir überlegt, ich könnte es auch mal mit der Reihe probieren. Wenn sie mir gefällt, muss ich nicht lang auf den letzten Band hibbeln.

„Das unendliche Meer“  von Rick Yancey
Ich brauchte unbedingt die Fortsetzung, als ich „Die 5. Welle“ beendet hatte. Ich sage nur: Amazon Prime – es muss schnell gehen! Ich habe das Buch verschlungen! Und muss jetzt bis Herbst warten bis endlich der finale Teil erscheint… *seufz*

„Atlantia“ von Ally Condie
Das Buch habe ich schon länger auf der Wunschliste. Als ich es dann auf einem Grabbeltisch für 5 Euro entdeckte, musste ich nicht lange überlegen. Überhaupt nicht.

„In dieser ganz besonderen Nacht“ von Nicole C. Vosseler
Auch dieses Buch habe ich für 5 Euro erbeutet. Ich habe es ohne groß zu überlegen mitgenommen.

„Sixteen Moons“ von Kami Garcia
Auch dieses Buch befindet sich schon lange auf meiner WuLi. Bei einer „Buch gegen Porto“-Aktion bin ich günstig an das Werk gekommen. Ich hatte es auch schon als Taschenbuch in Filmausgabe, aber ich wollte unbedingt das Hardcover haben.

„Mein Herz wird dich finden“ von Jessi Kirby
Durch ganz viel Glück bin ich wieder bei einer Leserunde bei Lovelybooks dabei. Das Buch habe ich bereits verschlungen und kommende Woche werde ich es euch rezensieren – versprochen!

Mein Tolino habe ich vergangenen Monat auch endlich eingerichtet und mit zwei Schnäppchen-eBooks bestückt! „Spinnenkuss“ von Jennifer Estep war auf 1,99 Euro reduziert und „Zeitenzauber – Die magische Gondel“ auf 2,99 Euro. Da habe ich doch glatt mal zugeschlagen!

Gelesen habe ich insgesamt drei Bücher. „Die 5.Welle“ – die Rezension habe ich bereits veröffentlicht – sowie die Fortsetzung „Das unendliche Meer“. Und ganz knapp habe ich dann auch noch „Mein Herz wird dich finden“ von Jessi Kirby noch im Februar beendet!